Geförderte Projekte der letzten Jahre

Überblick der Förderungen

2015

Erfolgreiche Premiere der Sommerakademie im Müllerhof

 

 

Vom 13. – 17. Juli 2015 fand erstmals die Künstlerische Sommerakademie im Müllerhof in Mittweida statt. Die Durchführung konnte dank einer großzügigen Spende in Höhe von 2.000 Euro von der Bürgerstiftung der Volksbank Mittweida realisiert werden. Alle angebotenen Kurse eigneten sich sowohl für Anfänger als auch für Fortgeschrittene und Kinder (ab 10 Jahren).

Die Teilnehmer der Kurse Kalligrafie, Schreibwerkstatt und das Herstellen von Perlenschmuck befassten sich in kleinen Gruppen intensiv mit den Kursthemen und erfuhren nebenbei auch einiges über die Kursleiter selbst. So berichtete beispielsweise Frau Opolo-Schubert, Leiterin des Kurses Perlenschmuck, von Ihren kenianischen Wurzeln. Die Schreibwerkstatt vermittelte verschieden Techniken des Schreibens von Geschichte und Gedichten und im Kalligrafiekurs schulte Hans Fallada die Kunst der alten deutschen Schrift.

 

1.000 EUR für Farbrestaurierung der ältesten Ladegast Orgel in Tanneberg

 

Die Kirchgemeinde Reinsdorf-Beerwalde-Tanneberg restauriert und rekonstruiert einen besonderen Schatz: die älteste Ladegast-Orgel (1838). Diese ist vollständig erhalten - fast im Originalzustand - und spielbar. Die Orgel ist das Gesellenstück des Orgelbaumeisters Friedrich Ladegast (1818 – 1905), der laut Fachmeinung mit dem berühmten Orgelbaumeister Gottfried Silbermann auf eine Stufe zu stellen ist.

Der Erfolg der Rekonstruktionsarbeiten ist bereits jetzt an der neuen Farbgebung gut erkennbar. Die Fertigstellung der gesamten Restauration ist für Ende Oktober vorgesehen. Die feierliche Weihe der Orgel ist anschließend für den 1. November 2015 geplant.

Die Bürgerstiftung der Volksbank Mittweida trägt mit ihrer finanziellen Unterstützung in Höhe von 1.000 EURO einen besonders großen Anteil an der Farbrestaurierung.

 

Eilantrag des Jugendamtes Mittelsachsen

Bürgerstiftung gibt den Eilantrag des Jugendamtes des Landkreises Mittelsachsen statt. Zwei hilfebedürftigen Jugendlichen wird mit 1.000 EUR geholfen. In Abstimmung dürfen die Jugendlichen das Fördergeld für notwendige Möbel, wie Betten, Sofa, Esstisch oder fehlende Haushaltswaren einsetzen.

Familien-Mut-Mach-Tag am 12.09.2015 in Rochlitz

 

200 Euro Spende für den Familien-Mutmach-Tag in Rochlitz. Dieser konnte mit Hilfe zahlreicher Unterstützern bei bestem Wetter mit rund 100 Gästen durchgeführt werden.
Viele Familien haben sich den Herausforderungen an den Spielstationen gestellt und konnten bereichernde Erfahrungen machen. Besonders erfreut waren die Organisatoren über die bunte Mischung von Jung und Alt, Familien aus anderen Kulturen.
So hatte dieser Tag positive Auswirkungen auf die Familien und bleibt in guter
Erinnerung.

 

Bürgerstiftung fördert Lehrbienenstand mit 400 EUR

 

Jana Rösch von der Bürgerstiftung der Volksbank Mittweida überreichte 400 EUR an den Imkerverein Königshain-Claußnitz. Die Finanzielle Unterstützung soll dem Lehrbienenstand zu gute kommen.

Mit dem Lehrbienenstand möchte der Verein Nachwuchs gewinnen und der Bevölkerung in der Region zeigen, dass Natur und Biene zusammengehören. Viele Imkervereine in der Region in und um Mittelsachsen haben große Nachwuchsprobleme. In Vereinen werden Projekte meist ehrenamtlich betreut. So wurde auch in vielen ehrenamtlichen Stunden der Garten in Wiederau angelegt um für die Bienenvölker ein attraktives Heim zu schaffen. Hinter dem Rathaus in Wiederau können derzeit zwei Bienenvölker und ein Ableger besichtigt werden.

In den kommenden Jahren sollen in regelmäßigen Abständen nun Seminare und Unterrichtsstunden für Erwachsene sowie Kinder stattfinden. Dabei kann man erleben, wie das Bienenvolk in einer Gemeinschaft zusammen lebt und wie der Honig aus der Wabe ins Glas kommt.

Auch die regionale Agrargenossenschaft Agraset Naundorf bei Rochlitz unterstützt den Imkerverein. Durch die Aussaat von Blumensamen an Feldrändern der Genossenschaft werden Lebensräume für neue Bienenvölker und andere Insekten (Hummeln, Schmetterling, Wildbienen) geschaffen.

Bildunterschrift: v. l.: Frank Naumann, Stellvertreter des Projektes „Lehrbienenstand“, Jana Rösch von der Bürgerstiftung der Volksbank Mittweida eG, Uwe Bierbaum, Vorsitzender des Imkervereins

 

Bürgerstiftung fördert Erlebnistag an der Talsperre Kriebstein für Kinder und Jugendliche mit 150 Euro

 

Jana Rösch von der Bürgerstiftung der Volksbank Mittweida überreichte 150 EUR an den Sächsischen Kanusportverein Mittweida. Die Finanzielle Unterstützung diente der Ausrichtung des Erlebnistages an der Talsperre Kriebstein für Kinder und Jugendliche des Vereins im August dieses Jahres.

Mit dem Erlebnistag möchte der Verein Nachwuchs gewinnen und die vielfältigen Möglichkeiten der aktiven körperlichen und kulturellen Betätigung rund um die Talsperre aufzeigen.

Neben der sozialen Verhaltensförderung der Kinder während der Aktivitäten soll auch das Interesse für sportliche Freizeitgestaltung an der freien Luft gefördert werden. Auf dem Programm standen eine Wanderung von Mittweida nach Lauenhain und die anschließende Bootsfahrt nach Kriebstein.

Dort konnten die rund 30 Teilnehmer bei einem Besuch des Kletterwaldes die Baumkronen erklimmen und sich anschließend bei einem gemeinsamen Mittagessen stärken. Es folgten die Besichtigung der Seebühne, ein Vortrag des Zweckverbandes Kriebsteintalsperre zur Funktion der Talsperre und Wissenswertes zur Burg Kriebstein. Zurück ging es ebenfalls auf dem Wasserweg nach Mittweida zum Vereinsgelände. Hier hatte der Verein Spiele vorbereitet bei denen auch die Eltern der Teilnehmer mit einbezogen wurden.

Ein Grillabend am Lagerfeuer bildete einen gemütlichen Ausklang dieses erlebnisreichen Tages für alle Beteiligten.

Der Sächsische Kanusportverein Mittweida wurde 1952 gegründet. Heute zählt der Verein rund 400 Mitglieder, davon etwa 70 aktiv am Wettkampfgeschehen teilnehmende Rennkanuten.

Das Angebot basiert sich auf einer breiten- und leistungssportlichen Ausrichtung für alle Altersklassen. Z.B.: Sportspiele, Kraftsport, Fitness, Wasserwandern oder auch Freizeit-und Naturerlebnisse. Das idyllisch gelegene Vereinsgelände an der Zschopau bietet für jeden etwas. Die Schwerpunktausrichtung des Vereins bleibt aber der Trainings- und Wettkampfbetrieb im Nachwuchsbereich des Kanurennsports.

Mehr Informationen zum Verein unter: www.kanu-mittweida.de

Mehr Informationen zur Bürgerstiftung und der Möglichkeit für Spenden oder Spendenanfragen unter: www.volksbank-mittweida.de/stiftung

 

Bildunterschrift: Jana Rösch von der Bürgerstiftung der Volksbank Mittweida eG bei der Übergabe des symbolischen Schecks an den Kanusportverein Mittweida

 

Bürgerstiftung fördert DLRG mit 250 Euro für die Teilnahme an den Deutschen Meisterschaften

 

Jana Rösch von der Bürgerstiftung der Volksbank Mittweida besuchte die Rettungsschwimmer in der Lehrschwimmhalle in Hainichen und überreichte
250 EUR an die DLRG Mittelsachsen. Die Finanzielle Unterstützung wurde
für die Teilnahme an den Deutschen Meisterschaften im Rettungsschwimmen verwendet. Am Bundeswettbewerb in Osnabrück haben über 1.600 jugendliche Rettungsschwimmerinnen und -schwimmer teilgenommen. Die DLRG in Mittelsachsen betreut insgesamt 32 aktive Schwimmer im Verein, von denen
sich 14 Sportler für die Deutsche Meisterschaft qualifiziert haben (Altersklasse 12 männlich, 13/14 weiblich und 17/18 männlich).

Wettbewerbsdisziplinen in der Staffel waren das Retten mit Gurtretter, Retten einer Puppe, Hindernisschwimmen, Rücken-und Freistilschwimmen. Die Altersklasse 13/14  und 17 Jahre wurden zusätzlich in der  Disziplin Wiederbelebungsmaßnahmen geprüft. Betreut werden die Sportler von Anke Mehnert (Trainingsleiterin) und Ingo Thermer (Kampfrichter).

Alle Teilnehmer kamen mit guten Ergebnissen nach Hause zurück (AK 12 - 18. Platz; AK13/14 - 19. Platz und AK 17/18 - 20. Platz).

Die DLRG Mittelsachsen bietet zudem regelmäßige Rettungsschwimmtrainings in Halle und Freigewässer an. Die Ortsgruppe engagiert sich außerdem stark in der Jugendarbeit. Es werden regelmäßig Trainingslager, Jugendfreizeiten und Wettkampfteilnahmen im Rettungssport angeboten. Mehr Informationen zum Verein und zur Mitgliedschaft unter: www.bez-sachsenburg.dlrg.de

 

Bürgerstiftung unterstützt Projekt "Ballfangzaun im SFZM" mit 1.000 EUR

 

Die Zielsumme wurde fast erreicht. So steht dem Start des Projektes im Frühjahr 2016 nichts mehr im Wege. Bald dürfen die  Kinder und Jugendliche kräftig den Ball auf dem Platz stoßen.

 

2014

Angelverein Geringswalde e.V. - unterstützt mit 500 Euro

Die Bürgerstiftung unterstützt die Jugend AV Geringswalde mit Sportgeräten in Höhe von 500 EUR. Wir freuen uns, dass die Kinder und Jugendlichen mit neuen Equipment die heimische Fischkunde, Flora und Fauna erkunden können.

 

Karate-DO Rochlitz e.V. - unterstützt mit 500 Euro

Der Verein freute sich über die Unterstützung und verwendete die Fördersumme für ein Sortgerät "Cube Sport Set" für Kinder. Mit dem Sportgeräte werden die Kinder optimal beim Erlernen von elementaren Bewegungsabläufen wie Klettern, Balancieren und Springen unterstützt. Das Cube Sport Set kommt vor allem beim Training der „Mini-Kids-Gruppe“ zum Einsatz. Dabei werden Kinder ab 3 Jahren spielerisch an den Sport herangeführt. Dem Verein geht es hierbei nicht nur um die fernöstliche Sportart Karate, sondern auch um den Breitensport: „Wir sehen eine unserer Hauptaufgaben darin, Kinder allgemein für Sport zu begeistern“, so Ziezio.

 

TSV-Fortschritt e.V. - unterstützt mit 1.000 Euro

Mit diesem Betrag wurde die Wettkampfkleidung der Turnerinnen im Alter von 6 bis 17 finanziert. Die Abteilung Turnen ist eine von zwölf Sportabteilungen des Vereins und existiert bereits seit seiner Gründung im Jahr 1949. Die Mädchen, die wöchentlich trainieren, sind bei Wettkämpfen auf Kreis- sowie Bezirksebene erfolgreich und starten bis zu den Sachsenmeisterschaften. Mit seinen ca. 625 Mitgliedern ist er einer der größten Sportvereine Mittweidas und einer von vielen Vereinen in der Region, der sich über die Unterstützung der Bürgerstiftung freuen darf. Die Turnerinnen des TSV Fortschritt Mittweida möchten sich auf diesem Weg noch einmal bei der Bürgerstiftung der Volksbank recht herzlich bedanken.

Ev.-Luth. Kirchgemeinde Reinsdorf - Beerwalde - Tanneberg - unterstützt mit 1.000 Euro

Die Bürgerstiftung unterstützt die Restaurierungsmaßnahme der Ladegastorgel in der Kirche zu Tanneberg.

 

2013

Überblick der Förderungen

Bürgerstiftung der Volksbank Mittweida eG unterstützt Förderverein “ERUCULA”

Der Förderverein dient einem gemeinnützigen Zweck und engagiert sich dabei in der Freizeitgestaltung und Betreuung von Kindern und Jugendlichen in Städten und Gemeinden. Sie kennen sicherlich den Freizeitbus “Freizeit Franz” – dieser gehört dem Verein ERUCULA.
Die Bürgerstiftung hat den Verein bei der Beschaffung von Spielgeräten im Wert von 600 Euro unterstützt.

Zur Pressemitteilung

Spende an "Christlichen Verein Junger Menschen in Mittweida e.V."

Die Arbeit des christlichen Vereins besteht überwiegend aus der offenen Kinder- und Jugendarbeit im Hugendkeller “Crossroads” in Mittweida. Als Anlaufstelle sieht der Verein den Schwerpunkt in der Kontaktarbeit mit Kindern von 8 – 13 Jahren, Pre-Teens von 12 – 14 Jahren, mit Jugendlichen zwischen 14 – 18 Jahren und jungen Erwachsenen bis 27 Jahren. Neben den Gesprächs- und Beratungsangeboten werden dort auch Freizeitangebote gestaltet.
Mit einer Geldspende in Höhe von 400 Euro von der Bürgerstiftung der Volksbank Mittweida konnte die Anschaffung neuer Gesellschaftsspiele realisiert werden. So gehören nun das Spiel “Vier gewinnt”, “Monopoly” und eine nagelneue Dartscheibe zum Bestand des Vereins.

Zur Pressemitteilung

2012

Überblick der Förderungen


Unterstützung Kinderhaus Gärtitz

Das Kinderhaus hat vom Kuratorium eine Unterstützung von 400 EUR für einen Sonderfall erhalten. Das Kinderhaus hat einen Jugendlichen die Bildungsmaßnahmen auf eigenes finanzielles Risiko ermöglicht.
Die Bürgerstiftung der Volksbank Mittweida unterstützte diese Haltung und Vorgehensweise mit einem kleinen Förderbeitrag.


Philipp Helas - Teilnehmer der National Special-Olympics

Der Lunzenauer Philipp Helas vertrat den Freistaat Sachsen bei den Special Olympics, den Deutschen Meisterschaften für Geistigbehinderte vom 20. bis 25. Mai 2012 in der Sportart “Reiten”. In dieser Sportart wurden 108 Teilnehmer erwartet. In München wetteiferten insgesamt in verschiedenen Kategorien 5.000 Athletinnen und Athleten um eine Medaille. Um die Teilnahme zu ermöglichen förderte die Bürgerstiftung die Reitbekleidung von Philipp Helas mit einem Beitrag von 300 EUR.
Das Ergebnis kann sich auch sehen lassen. Er belegte in der Sportart Reiten, Geschicklichkeit Level C1 am 24.05.2012 den Rang 3 mit dem Pferd “Nico”.


HSG Mittweida Abt. Tischtennis

    Für die Kinder- und Jugendarbeit wird der Verein für die Anschaffung von zwei Turniertischen gefördert. Somit ist der sichere Aufbau und Spielbetrieb gewährleistet. Der Verein wird mit einem Betrag von 500 EUR gefördert. Die Anschaffung der Spieltische wird im zweiten Halbjahr 2012 erfolgen.

HSG Mittweida Abt. Tischtennis
2011

Überblick der Förderungen

Gesamtfördersumme im Jahr 2011: 4.010,00 EUR

 
Die einzelnen Förderungen Im Detail:
 

Private Aktion von Eltern - Spielplatz an der Feuerwehr Etzdorf

Die Bürgerstiftung der Volksbank Mittweida bewilligte 500 EUR für die Anschaffung eines Spielgerätes unter der Vorraussetzung, dass das Projekt abgeschlossen wird.
 

Tierschutzverein Mittweida e.V.

Mit dem Projekt “Tiere in der Schule” möchte der Tierschutzverein das Thema “Haustiere sind kein Spielzeug” Aufklärungsarbeit leisten. Als Besonderheit wurde die Arbeit einer Hundeschule und der Rettungshund in seinen Facetten vorgestellt. Im ersten Halbjahr 2012 haben die Bernhard-Schmidt-Schule und die Pestalozzi Schule diese besondere Stundeneinheit vom Tierschutzverein Mittweida e.V. erhalten. Die Bürgerstiftung der Volksbank Mittweida eG unterstützte das Projekt mit eine Förderbeitrag von 300 EUR.

TSV Fortschritt Mittweida 1949 e.V. - Gründung 1949

Sportbekleidung für den Aufbau einer Behindertenmannschaft im Seniorenbereich regional, überregional und auf der Landesebene.
Die Anschaffung der Bekleidung erfolgte 2012 und konnte am 03.04.2012 im Foyer der Sporthalle am Schwanenteich in Mittweida persönlich überreicht werden.
Hierfür wurde der Verein mit 1.000 EUR gefördert.

Angelverein Geringswalde e.V.

Unterstützung des Vereines für die Kinder- und Jugendarbeit zum Erlernen der Fischkunde in regionalen Gewässern.
Der Verein wurde mit 300 EUR bewilligt und konnte 2012 ausgeschüttet werden.


Förderverein der Schule für Erzeihungshilfe Schweikershain e.V.

Finanzielle Unterstützung für Kleinbus-Fahrradanhänger zur Nutzung für Schulausflüge in Höhe von 1.200 EUR.

Fahrradanhänger für Förderverein der Schule für Erziehungshilfe Schweikershain e.V.

Müllerhof e.V.

Unterstützung des Projektes “Internationales Workcamp 2011″ mit Werkzeug für Wandgestaltung und für die Gartenpflege in Höhe von 185 EUR

 

Sächsischer Kanusportverein Mittweida e.V.

Unterstützung des Erlebnistages an der Talsperre Kriebstein im August in Höhe von 150 EUR

Zur Pressemitteilung

Sächsischer Kanusportverein Mittweida e.V.

Müllerhof e.V.

Unterstützung des Projektes "Internationales Workcamp 2011" in Höhe von 185 EUR für die Anschaffung von Werkzeug zur Wandgestaltung und für die Gartenpflege.

Zur Pressemitteilung

Internationales Workcamp 2011 im Müllerhof in Mittweida
2010

Überblick der Förderungen

Gesamtfördersumme im Jahr 2010: 3.800,00 EUR


Die einzelnen Förderungen im Detail:


Sächsischer Kanusportverein Mittweida e.V.

Unterstützung für den Nachwuchs- und Breitensport in Höhe von 500,00 EUR


Landkreis Mittelsachsen / Landratsamt
 

Unterstützung nach einem Scheunenbrand und einer Explosion im März in Höhe von 300 EUR

Zur Pressemitteilung


Gemischter Chor Penig e.V.

Unterstützung bei der Anschaffung eines Begleitinstrumentes in Höhe von 600 EUR


TSV Fortschritt Mittweida 1949 e.V.

Unterstützung bei der Anschaffung neuer Sportbekleidung für die Nachwuchskegler in Höhe von 600 EUR
 

Förderschule “Max Kästner” Frankenberg

Unterstützung bei der Anschaffung neuer Balkonmöbel für die Ganztagesschule in Höhe von 400 EUR

Förderschule "Max Kästner", Frankenberg

Müllerhof e.V. Mittweida

Finanzielle Unterstützung bei der Anschaffung einer Druckpresse für einen altersübergreifenden Kurs in Höhe von 2.000 EUR

2009

Überblick der Förderungen

Gesamtfördersumme im Jahr 2009: 3.850,00 EUR


Die einzelnen Förderungen im Detail:

 

Evangelischer Schulverein Lunzenau e.V.

Anschaffung neuer Bücher und Bücherregale mit einer Summe von 250 EUR gefördert.


KIMSA e.V. - Kinder-, Jugend- und Familienverein Mittelsachsen e.V.

Unterstützung bei der Anschaffung neuer Mikrofontechnik mit 500 EUR.


Modellbahnfreunde " Bahnhof Hainichen" e.V.

Finanzielle Unterstützung bei dem Nachbau eines Streckenabschnittes der Bahnlinie Kratzmühle – Berbersdorf in Höhe von 500 EUR.


Verein für Ausdauersport Rochlitzer Berg e.V.

Finanzielle Unterstützung zur Reperatur alter und Anschaffung neuer Zelte mit einer Summe von 500 EUR.


Kirche der Ev.-Luth. Kirchgemeinde Penig

Die Bürgerstiftung stellt 600,00 EUR für den Kauf von Sofas zur Verfügung.


Aussichtsturm Striegistal e.V.

Für Bauteile (vier Fenster je 125 EUR ) stellt die Bürgerstiftung 500 EUR zur Verfügung.


Mobil mit Behinderung e.V.

Für die Beschaffung eines behindertengerechten Fahrzeuges und dessen Ausbau zur Mitnahme des Rollstuhles wird ein Betrag von 1.000 EUR zur Verfügung gestellt.

2008

Überblick der Förderungen

Gesamtfördersumme im Jahr 2008: 3.700,00 EUR


Die einzelnen Förderungen im Detail:
 

IMM Stiftung

Für die Veranstaltungen “Talentshow” und “Start Up”-Benefiz-Veranstaltung wurden jeweils 100,00 EUR zur Verfügung gestellt.


Evangelischer Schulverein Frankenberg

Die Anschaffung neuer Schulmöbel unterstützten wir mit 1.000 EUR.


Müllerhof e.V. Mittweida

Für Ausbesserungsarbeiten an der Dielung im Gebäude vom Müllerhof stellten wir die Förderung von 500 EUR zur Verfügung.


ChristophorusHaus e.V. / Freies Familienzentrum Burgstädt

Für den Bau einer Unterkunft stellen wir eine Förderung von 500 EUR zur Verfügung.


Sächsischer Kanusportverein Mittweida e.V.

Für die Förderung im besonderen der Sportarbeit im Nachwuchs- und Breitensport stellen wir eine Förderung von 500 EUR zur Verfügung.


Städtischer Musikverein Frankenberg Sa. e.V.

Das Projekt, die Beschaffung von Musikinstrumenten, konkret eines Altsaxophons fördern wir mit einer Summe von 500 EUR.


Kinder- und Jugendförderverein e.V. / St. Nikolaus in Rochlitz

Die Anschaffung eines Sandkasten, eines Schaukelelement und eines Klettergerüst mit verschiedenen Auf- und Abstiegselementen wurde mit 500 EUR gefördert.

2007

Überblick der Förderungen

Gesamtfördersumme in 2007: 5.940 EUR


Die einzelnen Förderungen im Detail:
 

St. Ottokirche Wechselburg

Förderung der Anschaffung von Schaukästen/kleinen Vitrinen mit einer Summe von 500 EUR.


Sächsischer Kanusportverein Mittweida e.V.

Projektförderung "überregionale Regatta in Mittweida" mit einer Summe von 750 EUR


Kreissportjugend Mittweida e.V.

Förderung der Sportfeste der Vor- und Grundschulkinder mit einer Summe von jeweils 1.375 EUR.


Kinderarche Sachsen e.V.

Förderung für das Trommelprojekt des Kinder- und Jugendheims Burgstädt mit 500 EUR


IMM Holding GmbH

Unterstützung der Benefitveranstaltung „Frauen im Spiegel der Zeit” am 03.02.2007 mit 100 EUR


12. IMM-Tage "Talentshow"

Den Sonderpreis in der Rubrik Technik/Wissenschaft belegte das Gymnasium Burgstädt mit dem Projekt „Der Lauf der Dinge – Dokumentation einer Kettenreaktion”. Förderung des Sonderpreises mit 100 EUR.


Rossauer Karnevalsclub e.V.

Förderung für die Anschaffung unfallschutzgerechter Tanzschuhe über 400 EUR.


Verein zur Wahrung der Kinderinteressen Mittweida e.V.

Das Projekt „Kindergeschichtenlieder” wird mit einer Förderung von 500 EUR unterstützt.


Sportgemeinschaft Lauenhain e.V.

Fördersumme von 2.000 EUR für Instandhaltung des Vereinsgebäudes und der Sanitärräume


Evangelische Grundschule im Rochlitzer Land / Seelitz

Förderung von 400 EUR für Theaterprojekttag vom „Armen Theater” Chemnitz.


Bewegende Bilder e.V. / Schreibwerkstatt

Förderung der Schreibwerkstatt zunächst für ein halbes Jahr mit monatlich 115 EUR.