"Sterne des Sports" - jetzt bewerben!

Auszeichnung für gesellschaftliches Engagement von Sportvereinen

Wir, die Volksbank Mittweida eG, der Verband der  Volksbanken und Raiffeisenbanken sowie der Deutsche Olympische Sportbund (DOSB) ehren die Sportvereine Deutschlands, die sich gesellschaftlich engagieren.

Gewinner 2016

Die Preisverleihung der diesjährigen Veranstaltung fand am Donnerstag, den 01.09.2016 im Restaurant "Seeterrassen" in Kriebstein statt.

Wir gratulieren den diesjährigen Gewinnern:

1. Platz: HIPPO e.V - "Großer Stern des Sports" in Bronze + 1.000 € Geldprämie

2. Platz: ATV Garnsdorf und Umgegend e.V. -  "Kleiner Stern des Sports" in Bronze + 750 € Geldprämie

3. Platz: Red Stone Liners vom BSC Motor Rochlitz e.V. - "Kleiner Stern des Sports" in Bronze + 500 € Geldprämie

Der Verein DLRG Mittelsachsen-Sachsenburg 1990 e.V. sowie die Linedancer Rochlitz vom Faustballverein 1906 Rochlitz e.V. erhielten den Förderpreis über 100 € für die Vereinskasse.

 

Häufige Fragen

Seit wann werden die "Sterne des Sports" verliehen?

Seit 2004 verleihen die Volksbanken Raiffeisenbanken und der Deutsche Olympische Sportsbund (DOSB) die "Sterne des Sports".

Haben auch kleine Vereine eine Chance im Wettbewerb?

Entscheidend für die "Sterne des Sports" ist nicht die Größe des Vereins, sondern die Qualität der eingereichten Maßnahme. Sie entscheidet über eine mögliche Auszeichnung.

In unserem Verein gibt es mehrere interessante Maßnahmen. Können wir auch mehrere Bewerbungen einreichen?

Selbstverständlich können Sie sich auch mit unterschiedlichen Maßnahmen bewerben.

Kann unser Verein seine Maßnahme in diesem Jahr erneut einreichen?

Ja, solange Sie noch keinen "Großen Stern des Sports" in Bronze erhalten haben, können Sie sich mit Ihrer Maßnahme in diesem Jahr erneut bewerben.